Record Report (in English)

For international visitors who are not able to understand German. Please note that some expressions in the origina text are hard to translate and I did some interpretation… Here is what Christian wrote:

Weiterlesen …

Selbstlose Helfer

Neben den vielen Helfern, die uns eine unersetzliche Hilfe waren und ohne die solch ein Event von vornherein zum Scheitern verurteilt wäre, möchte ich eine Personen herausheben, die uns ihre Dienste in ihrer Freizeit zur Verfügung gestellt hat, ohne einen ausgeprägten Bezug zu unserem Hobby zu haben.

Weiterlesen …

Fragen zum Rad und den langen Stunden ...

Nachdem ich letzte Nacht wieder eine größere Mütze voll Schlaf nehmen konnte, möchte ich ebenfalls einige Anmerkungen los werden.
Auch von mir - ich hatte die Gelegenheit vor Ort genutzt, dies persönlich zu tun - nochmal an ALLE Teilnehmerinnen und Teilnehmer meine allerherzlichsten Glückwünsche.
Glückwünsche dafür, dass sie sich, unabhängig davon, ob sie nun "erfolg"reich oder "erfolg"los waren, dem sicherlich subjektiv unterschiedlich empfundenen Märtyrium von 200 m, 1-h oder noch länger aussetzten.
Glückwünsche aber auch dafür, dass sie Helfer gefunden haben, die sich mehr oder weniger bedingungslos ihren Wünschen und - bei den langen Strecken noch eher - vielleicht sogar Launen unterordnen.
Und Glückwünsche dafür, dass sie den Mut hatten, sich nach mehr oder weniger kurzer Zeit einzugestehen, dass sie Pech mit technischen Pannen hatten, der Tag nicht der richtige war oder die Temperaturen oder das gefahrene oder erforderliche Tempo zu hoch waren.

Weiterlesen …

Erlebnisbereicht vom 31.7.2010

Erst einmal einen ganz herzlichen Dank an alle die mit Eifer bei der Veranstaltung geholfen haben.

Auch der Leserscharr danke ich für das Interesse.

Wozu sind Rekorde gut? Sie sollen zeigen, das Verbesserungen möglich sind und die schieben Grenzen immer weiter hinaus. Vor wenigen Jahren habe ich 1100km nicht für möglich gehalten. Jetzt weiss ich das auch 1300km in 24 Stunden gehen. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen …

Ergebnisse DekraEvent 2010

Pos No. Name Laps Total time Diff Best time In lap Best speed
1 7 Christian Ascheberg 210 24:05:44.852 - 05:39.720 2 61.773
2 9 Charly Henry 199 24:00:19.561 11 Laps 06:14.832 22 55.986
3 2 Andreas Kraus 140 24:04:39.477 70 Laps 08:10.110 2 42.818
4 3 Harald Mecklenburg 114 14:19:34.975 96 Laps 05:24.537 7 64.663
5 8 Wulf Kraneis 110 12:02:01.294 100 Laps 05:36.502 87 62.364
6 10 Bernhard Böhler 85 10:34:03.039 125 Laps 06:56.143 8 50.429
7 12 Hans Wessels 81 10:15:33.507 129 Laps 06:05.875 5 57.357
8 13 Jan van Steeg 74 12:57:18.550 136 Laps 05:57.776 18 58.655
9 14 Kirsten Niederlein 66 7:52:25.712 144 Laps 06:05.155 34 57.470
10 11 Daniel Fenn 63 13:17:25.387 147 Laps 05:07.155 60 68.322

Quelle: Zeitnahme Gerard Ahrens Mylaps

Zwischenzeiten

    10:20 12:00   15:00   18:30   21:05   24:00  
  Name km/h km/h   km/h   km/h   km/h   km/h  
2 Andreas Kraus 57,53 39,98 02:28 36,898 05:22 35,13 09:17 34,114 11:37 33,512 14:36
3 Harald
Meckelburg
58 59,01 02:16 54,81 05:12 48,484 08:46 46,386 11:18 46,386 14:19
4 Ellen V.Vugt             zu heiß        
7 Christian
von Ascheberg
59,22 58,8 03:04 57,059 06:01 55,655 09:50 55,309 12:07 52,964 15:11
8 Wulf Kraneis 57,53 58,13 02:24 57,529 05:22 55,317 08:44 53,36 11:34 - -
9 Charles Henry 52,48 52,38 02:33 52,088 05:29 51,168 09:20 50,931 11:40 50,338 14:42
10 Bernhard Böhler 49,12 49,39 02:42 48,305 05:40 47,359 09:28 46,888 10:34 - -
11 Daniel Fenn 54,75 41,82 02:13 44,415 05:14 aufgeg. --- --      
12 Hans Wessels 56,23 55,06 02:26 54,037 05:23 49,414 09:12 46,024 10:15 - -
13 Jan van Steeg 53,7 54,29 02:34 45,477 05:30 42,932 08:49 42,932 08:49 - -
14 Kirsten Niederländer 51,49 48,15 01:48 50,486 04:44 48,862 07:52 - - - -

last minute Infos

Grundsätzlich vorweg, eine reine WR-Veranstaltung dieser Größe gab es
meines Wissens noch nie. Deshalb gibt es auch keine Erfahrungswerte, vor
allem im Entstehen besonderer Risiken. Das Risiko für (Eigen- und/oder
Fremd-) Gefährdungen ist bei der vergleichsweise großen Zahl von
Teilnehmer/innen sicherlich höher. Dies muss bei allen Aktionen zwingend
berücksichtigt werden.

Weiterlesen …