Leistungsauswertung Stundenrennen Radbahn Köln 2012

1h Bahn Köln 2012 Berhard Böhler
Leistungsdiagramm von Bernhard Böhler

Strecke
250 m Bahn
Beste Bedingungen, 21°, kein Wind

Rad
Birk Comet RT, 11.5 kg, mit Heck

Reifen vorn: Schwalbe Durano 28-451, 8 Bar, Latexschlauch.
Reifen hinten: EASTON-Hochprofilfelge, Schlauchreifen Veloflex Record
Leistungsmesser: Power2Max mit Garmin Edge 800

Fahrer


66 kg + 1.0 kg, enge Kleidung, Schuhe, Casco Aero-Helm

1h-Rennen
Es waren nur vier Fahrer im Rennen. Darunter war ein Velomobilfahrer (Daniel Fenn, Evo-K), der oberhalb der blauen Linie gefahren ist und somit nicht in die Positionskämpfe eingegriffen hat und auch keinen Windschatten bot. Die beiden anderen Liegeradfahrer waren: David Linke, Razz-Fazz mit Hutze und Thomas Schott mit einem Eigenbau High-Racer, ohne Verkleidung.

Das Rennen verlief für mich enttäuschend. Erstens habe ich nicht meine erwartete Leistung treten können, zweitens musste ich nach 42 Minuten mit einem Wadenkrampf aufhören.   

Einige interessante Daten haben sich trotzdem ergeben. Zu Beginn bin ich an dritter Position hinter David und Thomas gefahren, hier habe ich gerade mal 214 W benötigt. Bei der Leistungsspitze nach 9 Minuten (>400 W) bin ich die führende Position gefahren und habe dann für fast die identische Geschwindigkeit 261 Watt benötigt.  

48.96 km/h 250 W komplettes Rennen (42 Minuten)
49.0 km/h 214 W Windschatten, 3. Position
49.4 km/h 261 W Führungsposition
47.9 km/h 243 W nachlassende Leistung, wechselnde Position