Vorstellung Holger Seidel

Ich bringe fast vierzig Jahre Erfahrung im Radsport mit ein. Zu Beginn als Sprinter im Bahnradsport, später im Bereich Mountainbike und bei mehrmonatigen Radreisen weltweit und nun seit vielen Jahren im Bereich der Langstrecke aktiv, seit drei Jahren liegend im Velomobil. Eine Brevetserie im Jahr ist quasi Pflicht, darum herum dann gerne auch längere und ausgefallene Strecken z.B. Paris-Brest-Paris 2019, die Hex bei Fritz, die höchsten Gipfel im Norden, 24 Stunden am Brelinger Berg u.a. Das absolute Jahreshighlight ist für mich das Zeitfahren Hamburg-Berlin. Hier merkte ich zum ersten mal, dass ich mich im Folgejahr noch steigern möchte und fing mit Trainer sowie systematischem Training an. Dies brachte in kurzer Zeit so große Fortschritte, dass ich den Rekord von Roland Schell auf der Strecke Deutschland Süd-Nord für das Jahr 2022 ins Visier genommen habe. Aktuell bereite ich mich auf den Rekordversuch vor und werde berichten.

Weitere Infos zum Vorhaben gibt es hier: Rekorddurchquerung

und hier der Link zu meinem Strava Profil